Herzlich Willkommen !

Ausfallhonorar | Muster-Rechnung

Ausfallhonorar | Muster-Rechnung

Normaler Preis
€2,50
Sonderpreis
€2,50
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Muster-Rechnung für eine Ausfallentschädigung, falls die Kundin nicht zum Termin erscheint

Die Kundin kommt nicht zum Termin. Keine Absage. Kein Ersatz.

Wenn das passiert, trägst Du grundsätzlich das Risiko.

Eine Verspätung ist ärgerlich, da StylistInnen die Termine ganz penibel einplanen und im Endeffekt jede Minute zählt. Daher haben wir dir hier eine Muster-Rechnung bezüglich eines Ausfallhonorars zum Download bereitgestellt.
Diese Muster-Rechnung ist editierbar. Die auszufüllenden Felder haben wir gelb markiert. Überlege dir, ob du prozentual eine Ausfallgebühr ansetzt oder einen Pauschalbetrag.

Versuche Terminausfälle so gut es geht zu vermeiden.

Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten:
  • Erkläre der Kundin vorab, warum Pünktlichkeit in deinem Studio so wichtig ist. Dies kannst du bestenfalls bereits bei der Terminvergabe schon erledigen. Du kannst dich hierbei auf deine Folgetermine an dem Tag berufen, die bei Unpünktlichkeit alle nach hinten verzögert werden und damit an ihr Pflichtbewusstsein appellieren. Wenn sie den letzten Termin an dem Tag hätte, möchte sie doch sicherlich nicht die Verspätungen der Kundinnen vor ihr ausbaden.
  • Erinnere die Kundin 24 Stunden vorher an den Termin. Dafür kannst du WhatsApp, SMS oder email benutzen. Du kannst sie natürlich auch anrufen und telefonisch an ihren Termin erinnern. Bitte denke daran, bereits bei der Terminvergabe die von dir benötigten Daten zu notieren.
  • Passe deine AGB's an. Hinterlege Regelungen in den AGB's die auch eine Ausfallentschädigung betreffen, falls die Kundin sich sehr stark verspätet oder gar nicht erst erscheint.
  • Verlange bei Neukunden eine Anzahlung. Dies kannst du ebenfalls bei Kunden machen, die sehr unzuverlässig sind.
Viele Stylistinnen rufen Ihre Kundin bei einem verpassten Termin erst einmal an, und hören nach was der Grund für den Terminausfall ist. Falls Deine Kundin jedoch nicht einsichtig ist oder sich am Telefon sogar verleugnen lässt, ist es üblich der Kundin eine Ausfallhonorar-Rechnung zu senden. Inwieweit du die dort veranschlagte Gebühr mit Ihrem nächsten Termin dann verrechnest, ist natürlich dir überlassen.

 

 

 

 

*Wir machen darauf aufmerksam, dass unsere Vorlagen und Dokumente lediglich dem unverbindlichen Informationszweck dienen und keine Rechtsberatung im eigentlichen Sinne darstellt. Der Inhalt dieses Angebots kann und soll eine individuelle und verbindliche Rechtsberatung, die auf Ihre spezifische Situation eingeht, nicht ersetzen. Insofern verstehen sich alle angebotenen Informationen ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit.